Naturfaser_Baumwolle

langlebig, nicht langweilig

Werbetaschen aus Naturmaterial

Qualitätsdenken ist heute unerlässlich und eines der wichtigsten Sozialkriterien überhaupt. Insbesondere Unternehmer und Unternehmen können als positives Beispiel vorangehen und ihr Firmenimage ankurbeln, indem sie auf Dinge wie Fairtrade, Recycling und Umweltbewusstsein achten.

Neben Feinstaub, Plastik & Co. tragen auch Mode und modische Accessoires, wie etwa Taschen, nicht unerheblich zur Belastung der Umwelt bei.

Nachhaltige Mode zur Bewältigung der Klimakrise

Viele Firmen, die sich der Mode gewidmet haben, setzen ihre Versprechen zur Reduzierung der Kohlenstoffemissionen Stück für Stück um. Sei es durch Upcycling, neue Recycling-Technologien und zirkuläres Denken oder schlichtweg der Wiederverkauf.

Auch Accessoires wie Baumwolltaschen oder Jutebeutel sowie Sporttaschen und Rucksäcke können so hergestellt und gekauft werden, dass die Umwelt dabei möglichst schonend und pfleglich behandelt wird.

Die Produktion und Auswirkung von modischer Kleidung, Textiltaschen & Co.

Für die Produktion von Baumwolle werden im weltweiten Durchschnitt etwa 11.000 Liter Wasser pro kg benötigt. Im Vergleich zu Hanf oder Leinen, die pro Kilo nur etwa 2.500 Liter benötigen, ist das ein enormer Unterschied.

Ebenfalls stammen rund 25 % aller Insektizide und immerhin beinahe 10 % aller Pestizide aus dem Anbau von Baumwolle, obwohl diese nur rund 2,5 % der gesamten Anbaufläche ausmacht.

Garn mit Baumwollpflanzen

Kleidung und Accessoires aus Stoff bestehen häufig aus über 60 % Plastikfasern wie Polyester, Nylon oder Acryl. Zur Folge hat das, dass 35 % des Mikroplastikmülls von Textilien stammen.

Doch das ist nur ein kleiner Teil der negativen Auswirkungen von Mode auf die Umwelt. Anbei ein paar erschreckende und ergänzende Fakten:

  • bei jeder Wäsche werden mehr als 700.000 Mikrofasern herausgewaschen
  • über 20.000 Chemikalien kommen zum Färben, Waschen & Co. zum Einsatz
  • die Modebranche ist für 20 % der Industrieabwasser-Verschmutzung zuständig
  • beinahe 25 % der klimaschädlichen CO₂-Emissionen stammen aus der Textilindustrie
  • rund 1 Million Tonnen Kleidung landen jedes Jahr im Altkleidersack

Was jeder von uns für eine bessere Umwelt tun kann

Auch wenn nicht jeder von uns große Schritte machen kann, es sind oft die kleinen Dinge, die sich über die Zeit hinweg als wahre Gamechanger herauskristallisieren. Der Beginn wird gemacht, indem Verantwortung übernommen wird.

Wir von Mister Bags achten zum Beispiel darauf, dass unsere Produktionskette nachvollziehbar ist und sämtliche Beteiligten fair behandelt werden. Jeder einzelne Schritt vom Anbau auf dem Feld in Indien bis zur fertigen Tasche lässt sich nachvollziehen.

Zu unseren Zertifikaten gehört deshalb auch das Fair-Trade-Zertifikat, das garantiert, dass fair kalkulierte Geldbeträge fließen. Damit unterstützen wir die Menschen, die unsere Baumwolle anbauen und ernten und garantieren, dass sie nachhaltig und umweltschonend wirtschaften können.

Statt immer neu zu kaufen, sollte lieber recycelt werden. Auch lohnt es sich, hochwertigere Produkte zu kaufen, deren Langlebigkeit die von günstig hergestellten Artikeln deutlich übertrifft. Nicht zuletzt sind alle Materialien, die aus Naturfasern bestehen, immer denen vorzuziehen, die künstlich hergestellt werden.

Die Vorteile von nachhaltigen Werbetaschen von Mister Bags auf einen Blick

Ökologische Werbetaschen aus Naturmaterial von Mister Bags sind

  • lebensmittelfreundlich
  • umweltschonend
  • voll kompostierbar
  • nachhaltig
  • sehr langlebig
  • in vielfältigen Dessins erhältlich
  • für allerhand Einsatzzwecke geeignet
  • ein ideales Werbemittel für sämtliche Branchen
  • zertifiziert

Firmenwerbung mal anders: Textile Werbeartikel aus nachhaltigen Materialien

Werbemittel wie Werbetaschen, Kugelschreiber & Co. lassen sich durch die Bank aus nachhaltigen und recycelbaren Materialien herstellen. Durch den Einsatz solcher Werbeflächen kann der bewusste Umgang mit der Umwelt perfekt nach Außen transportiert werden und sorgt bei Kunden für einen sympathischen Eindruck.

Werbetaschen aus Naturmaterial

Textilprodukte aus nachwachsenden Rohstoffen

Gemüsebeutel, Jutetaschen, Turnbeutel und andere Tragetaschen lassen sich mühelos aus ökologischen Materialien fertigen. Die praktischen Stoffbeutel sind nicht nur super Einkaufstaschen, sie sind für viele Zwecke nutzbar und zeigen sich dabei äußerst robust.

Food-Bags: Obst- und Gemüsebeutel mit Druck

Unsere Food-Bags sind ein erstklassiger Ersatz für die dünnen, wenig reißfesten Wegwerf-Plastiktütchen aus dem Supermarkt. Sie sind wiederverwendbar, bestehen aus ökologischen Materialien und sind Fairtrade-zertifiziert. Nicht zuletzt sind sie lebensmittelecht und mit dem LFGB-Siegel ausgestattet. Sie bestehen die strengen Anforderungen für Stoffe, die in direkten Kontakt mit Lebensmitteln kommen.

Turnbeutel und Zuziehbeutel aus Bio- und Fairtrade-Baumwolle

In unserem Sortiment gibt es eine große Auswahl an Zuziehbeuteln, die dank hoher Grammatur besonders robust sind. Sie eignen sich optimal für Firmenwerbung und sind perfekte sowie kompakte Transportmittel. Wer mag, kann solche Beutel auch als Rucksack tragen.

Bedruckte Jute-Beutel als ideale Werbetasche

Unsere Jute-Beutel und -taschen sind wahre Allrounder. Dank ihrer Größe bieten sie viel Platz für ein Logo als Werbeaufdruck oder eine anderweitige Werbebotschaft. Ihre natürliche Faser ist komplett biologisch abbaubar und sehr robust. Gleiches gilt für die griffigen Henkel der Bags. Bei kaum einem anderen Material fällt das Ressourcenbewusstsein mehr ins Gewicht.

Neben diesen stellen wir weitere zertifizierte Taschen aus Naturmaterial als individuelle und personalisierbare Werbeartikel bereit, die mit ihrer Vielfalt bestechen. Unsere Taschen gibt es mit langen und kurzen Henkeln, in unterschiedlichsten Größen und Farben und in diverser Grammatur. Und sind Sie in unserem Sortiment nicht fündig geworden, bieten wir durch Sonderimporte die perfekte Möglichkeit, eine ganz individuelle Tasche anfertigen zu lassen.

Schluss mit 08/15: hier wird bedruckt

Ein Firmengeschenk oder -werbemittel ist nur dann richtig gut, wenn auch der Druck stimmt. Als erfahrener Partner in der Druckbranche setzen wir, je nach Material, auf unterschiedliche Druckverfahren.

Neben hochwertigem Siebdruck ist auch der Transferdruck eine beliebte und qualitativ hochwertige Möglichkeit, Firmenlogo und Slogan auf die Stofftaschen zu bringen. So wird der Druck nicht nur klar, sondern auch genauso langlebig wie der Werbeträger aus Naturfasern selbst.

Siebdruck Textildruck

Unsere Zertifikate – unser Stolz

Nachhaltigkeit ist unsere oberste Priorität und hinter unseren Worten stehen Taten. Unsere Zertifikate sind, neben unseren Taschen, unser ganzer Stolz.

Viele unserer Bags sind mit dem GOTS-Siegel ausgestattet worden. Dieses Zertifikat ist eines der höchsten Standards im Textilbereich und schließt die komplette Lieferkette mit ein. Bei Produkten mit diesem Zertifikat kann man sich sicher sein, dass biologischer Anbau Hand in Hand mit guten Arbeitsbedingungen gehen. Insbesondere letzteres bestätigt auch unser Fairtrade-Siegel. Neben unseren Bags ist auch unsere eigene Bio-Druckerei nach dem Global Organic Textile Standard zertifiziert. Das bedeutet, dass wir im Siebdruck-Verfahren selbstverständlich GOTS-zertifizierte Bio-Farben einsetzten, welche dank ihrer Wasserbasis keine Schadstoffe und auch kein PVC oder Weichmacher enthalten.

Auch auf das OEKOTEX-Siegel sind wir sehr stolz. Der OEKO-TEX 100 Standard stellt sicher, dass unsere Taschen und Beutel frei von Pestiziden, Azo-Farbstoffen, Formaldehyd & Co. sind. Ebenso werden Farbechtheit und Hautfreundlichkeit garantiert.

Weitere Auszeichnungen und Siegel sind in unserer Kategorie “Zertifikate” einsehbar.

Weitere Blogbeiträge

Hier zur Übersicht

2022-01-12T09:06:54+01:00
Nach oben