GOTS Taschen -
bei Mister Bags

Unsere bedruckten Taschen haben eine GOTS-Zertifizierung – was bedeutet das eigentlich?

Egal, welches unserer Produkte Ihr Herz höherschlagen lässt und auf Ihrer Werbemittel-Wunschliste ganz oben steht: Wir legen bei allen unseren bedruckbaren Taschen großen Wert auf Zertifizierungen. Denn wir bei Mister Bags wollen, dass modische Designs mit nachhaltiger Herstellung Hand in Hand gehen. Und das über die gesamte Lieferkette hinweg – vom Feld bis in unsere Textildruckerei.

Eines der Textilsiegel, das unsere Taschen und Beutel tragen, ist die GOTS-Zertifizierung. Der Global Organic Textile Standard stellt hohe Anforderungen an die Endprodukte aus Naturfasern, die das entsprechende Siegel schlussendlich tragen dürfen.

2336 Paul bedruckt

Das sind die wichtigsten Kriterien für das GOTS-Siegel

Wofür steht GOTS eigentlich? Das GOTS-Siegel kann für Textilien aus Naturfasern vergeben werden, bei denen der Anteil der biologisch erzeugten Rohfasern mindestens 70 % beträgt.

Die Kriterien des GOTS-Zertifikats gehen allerdings noch viel weiter. „Bio“ ist nur einer von vielen Bereichen, in denen gewisse Mindestanforderungen erfüllt sein müssen – und das in jedem einzelnen Schritt der Produktionskette „from field to fashion“.

Naturfasern

Verwendung von Naturfasern

Bei 70 % liegt der Mindestanteil der ökologisch erzeugten Rohfasern. Den Zusatz „Bio“ gibt es aber nur, wenn ihr Anteil mindestens 95 % am Material beträgt. Damit kennzeichnet GOTS als Textilsiegel also umweltbewusst erzeugte Naturtextilien wie die vielen Werbetaschen und -Beutel aus unserer Mister Bags Bio-Taschenkollektion.

Schadstoffrei

Chemikalien und Schadstoffe

Bestimmte Schadstoffe dürfen in den Textilien nicht enthalten sein – etwa Formaldehyd oder giftige Schwermetalle. Auch gentechnisch veränderte Organismen und funktionelle Nanopartikel haben in diesen Produkten nichts zu suchen. Dies gilt nicht nur für das gewebte Material, sondern auch für alle verwendeten Farbstoffe.

Umweltfreundlich

Umweltfreundlichkeit

Die konsequente Einsparung von Wasser und Energie ist ein weiteres wichtiges Kriterium des GOTS. In der gesamten Produktions- und Lieferkette muss ihr Einsatz genau dokumentiert werden.

Sozial

Soziale Bedingungen

An jeder Stelle in der Lieferkette müssen die sozialen Bedingungen den Mindestkriterien der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) genügen. Dadurch sind unter anderem Kinderarbeit und Zwangsarbeit ausgeschlossen, aber auch gewisse weitergehende Arbeitnehmerrechte wie Vereinigungsfreiheit, das Recht auf Kollektivverträge oder Gleichheit des Entgelts gewährleistet. Auch Arbeitsbedingungen wie Mindestlöhne oder andere Sozialkriterien werden strengstens kontrolliert.

Alle drei Jahre kommen die GOTS Kriterien auf den Prüfstand und werden den jeweils aktuellen Entwicklungen angepasst – hin zu noch mehr Umweltfreundlichkeit und Sozialbewusstsein. Derzeit ist die Version 6.0 aktuell, die 2020 verabschiedet wurde und bis März 2021 umzusetzen war.

Wer steht hinter dem GOTS-Siegel?

Mehrere Bio-Textilverbände haben sich in der Global Organic Textile Standard International Working Group (IWG) zusammengeschlossen, um den GOTS zu entwickeln. Neben dem in Deutschland ansässigen Internationalen Verband der Naturtextilwirtschaft (IVN) zählen hierzu auch die englische Soil Association, die US-amerikanische Organic Trade Association sowie die Japan Organic Trade Association.

Nachdem der Standard in seinen Grundzügen bereits 2002 entwickelt wurde, kümmert sich seit 2008 die Global Standard GmbH – mittlerweile eine gemeinnützige GmbH – als unabhängige Zertifizierungsstelle um alle Belange der Umsetzung. Sie hält auch die Rechte am GOTS-Label, welches als Marke eingetragen ist – ein weiterer Pluspunkt für die Vertrauenswürdigkeit von Textilien, die den GOTS erfüllen.

GOTS Siegel

Was wir tun, damit unsere Taschen die GOTS-Zertifizierung erhalten

jährliche Kontrollen

Mister Bags ist nur ein Glied in einer langen Kette, in der an allen Stationen die Anforderungen erfüllt sein müssen, um das begehrte GOTS-Siegel zu erhalten. Okay, eigentlich decken wir selbst gleich mehrere Schritte auf dem Weg unserer Taschen vom Feld zum Kunden ab, der seine hübsche Mister Bags Baumwolltasche als praktisches und nachhaltiges Accessoire im Alltag nutzt. So haben wir größtmögliche Kontrolle darüber, dass alle GOTS-Kriterien stets eingehalten werden.

Mindestens einmal im Jahr wird die Einhaltung der GOTS-Kriterien bei allen beteiligten Betrieben kontrolliert. Nur dann, wenn alles den Anforderungen des GOTS entspricht, dürfen unsere bedruckbaren Taschen und Beutel das begehrte Siegel weiterhin tragen – und dafür geben wir natürlich alles.

Unsere Arbeit beginnt mit der Auswahl von Bauern, auf deren Feldern Baumwolle und Jute wachsen. Wir überzeugen uns vor Ort davon, dass alle für den GOTS relevanten Kriterien beim Anbau der Rohstoffe erfüllt sind. Ähnlich sieht es bei der Produktion aus: Die Fabriken, in denen die Baumwolle nach ihrer Ernte zu robusten Stoffen für die Baumwolltaschen und Obst- und Gemüsebeutel von Mister Bags verarbeitet werden, werden den strengen Standards gerecht. Das Gleiche gilt für die Fabriken, die für das Nähen und Einfärben der zukünftigen Einkaufstaschen, Turnbeutel oder Food-Bags zuständig sind.

An dieser Stelle haben wir bereits ein Produkt – das wir ressourcenschonend nach Deutschland importieren. Ab jetzt haben wir die Fäden komplett selbst in der Hand – von der Veredlung in unserer Textildruckerei bis hin zum Handel und der Distribution an unsere eigenen Kunden.

Bio-Baumwollplantage

Auch unsere eigene Textildruckerei ist GOTS-zertifiziert

GOTS-zertifizierte Druckerei

Ein wichtiges Glied in der komplett durchzertifizierten Produktionskette unserer Baumwolltaschen und –beutel ist unsere Druckerei. Und das ist durchaus etwas Besonderes, auf das wir zurecht stolz sein können: Derzeit sind nämlich in ganz Deutschland nur 26 Druckereien GOTS-zertifiziert. Das heißt: Als Tüpfelchen auf dem „i“ können wir unseren Kunden auch bedruckte Taschen mit GOTS-Zertifikat anbieten. Unsere Kunden geben uns das Design vor – unsere eigene Bio-Druckerei setzt es ohne Kompromisse um.

Der komplette Druckprozess ist GOTS-zertifiziert – und ebenso die zum Bedrucken der Taschen verwendeten Farben. Sie enthalten weder PVC, noch Phthalate oder weitere Schadstoffe und entsprechen OEKO-TEX Klasse 1 für Babys (Kleidung & Spielzeug). Kompromisse bei der Druckqualität sind aber nicht notwendig: Die flexible Plastisolfarbe erzielt auf den Textilien höchste Deckkraft.

Zudem setzen wir – nicht nur beim Druckprozess – durch unsere Solaranlagen konsequent auf Ökostrom, um die Umweltbilanz unserer Taschen weiter zu verbessern.

Auf das große Ganze kommt es an

Nachdem wir Sie jetzt ein Stück weit in die Welt des GOTS mitgenommen haben, wissen Sie: Dieses Textilsiegel erhalten Baumwolltaschen nur, wenn die Lieferkette lückenlos ist und dies glaubwürdig nachgewiesen werden kann.

Bei Mister Bags stecken wir gerne unsere ganze Liebe zum Detail in die Optimierung von Lieferanten und Prozessen. So können wir Ihnen jetzt und in Zukunft bedruckte Bio-Baumwolltaschen als attraktive Werbemittel anbieten, die den kleinstmöglichen Fußabdruck hinterlassen und trotzdem großen Eindruck machen.

Ökologischer Fußabdruck

Welche Biobaumwolltaschen gibt es bei Mister Bags?

Bei Mister Bags lassen sich alle Baumwolltaschen mit gewohnter Qualität bedrucken. Es gibt Unterschiede bei den Ausführungen, die Sie sich ganz nach Ihren Ansprüchen auswählen können. Ob kurzer oder langer Henkel, Schlaufe, oder Gurt – wir führen eine Vielzahl von Bio-Baumwollbeuteln in verschiedenen Größen und Formen.

Neben den klassischen Tragetaschen und Einkaufstaschen gehören selbstverständlich auch Freizeittaschen, wie Turnbeutel, Weekender oder Messanger Bags, ebenso zu den Artikeln in unserem Sortiment, wie die biologisch abbaubaren Jutebeutel und die umweltfreundlichen Netztaschen aus Baumwolle zum Einkaufen von losem Obst und Gemüse.

Hier ein paar Beispiele aus unserem Bio-Sortiment:

Weitere Blogbeiträge

Hier zur Übersicht

2021-06-30T16:49:57+02:00
Nach oben